Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee September 2019
10 Jahre REGIO - Mit vereinten Kräften Erfolge erzielt
Am Mittwoch, 25. September, hat die REGIO Appenzell AR – St.Gallen – Bodensee gemeinsam mit über 140 geladenen Gästen ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Die REGIO entstand 2009 aus einer Initiative aus Wirtschaftskreisen und nach einem Schulterschluss von über 40 Gemeinden zwischen Säntis und Bodensee. Seither setzt sich die REGIO mit einer schlagkräftigen Geschäftsstelle gemeinsam mit einer Vielzahl von Partnern für eine sichtbar starke Region ein. Schweizweit anerkannte Erfolge wie das Agglomerationsprogramm oder Lattich zeigen, dass die damaligen Protagonisten mit dem Bündeln der Kräfte über die Kantons- und Gemeindegrenzen hinweg die Weichen richtig stellten.

Zur Medienmitteilung

Mehr Informationen zum Jubiläum und Bilder

Zum Interview mit Rolf Geiger (St.Galler Tagblatt)
Von der Trambahn zum Tram? – Perspektiven der öV-Entwicklung in der Stadtregion St. Gallen
Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr Ostschweiz (IGöV) lädt am Samstagvormittag, 26. Oktober 2019 zu einer Veranstaltung ins Depot der VBSG ein. Auf dem Programm stehen eine Führung durch das Depot und die Leitstelle der VBSG, ein Referat von Stadtrat Peter Jans und eine Podiumsdiskussion.Die Runde auf dem Podium umfasst neben Stadtrat Peter Jans Alt Stadtrat Fredy Brunner, Stadtparlamentarier Remo Daguati, den Geschäftsleiter der REGIO Appenzell AR – St. Gallen – Bodensee Rolf Geiger sowie Kantonsrätin und IGöV-Vorstandsmitglied Isabel Schorer. Die Leitung hat Felix Gemperle, Vizepräsident der IGöV Ostschweiz.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Parlament beschliesst Freigabe von 130 Mio. Franken für das Agglomerationsprogramm
In der Herbstsession haben National- und Ständerat die Freigabe der Mittel für das Agglomerationsprogramm St.Gallen-Bodensee der 3. Generation beschlossen. Gesamthaft wird sich der Bund mit rund 130 Millionen Franken an den geplanten Verkehrsinfrastrukturprojekten im Umfang von 380 Millionen beteiligen. Für zahlreiche Massnahmen in den 27 Agglomerationsgemeinden der drei Kantone AR, SG und TG bedeutet dies nun der Startschuss für die Umsetzung zwischen 2019 und 2023. Zu den wichtigsten Massnahmen zählen der Bahnhofplatz und Bushof Herisau, ein umfassendes Massnahmenpaket für den Fuss- und Veloverkehr, die Elektrifizierung der Buslinie Abtwil-St.Gallen-Wittenbach und der Autobahnzubringer Witen in Rorschach.

Zur Medienmitteilung
Visualisierung Bahnhof Herisau
Veranstaltungshinweise
9. Ostschweizer Gemeindetagung: Kommunale Information und Kommunikation im Wandel. 25. Oktober 2019, 13.30 Uhr, Fachhochschulzentrum St. Gallen, Veranstalter: Ostschweizer Zentrum für Gemeinden OZG-FHS, Informationen und Anmeldung

Kolumination:
Das Kolumnisten-Festival. 25. + 26. Oktober 2019, auf dem Säntis, Schwägalp, Veranstalter: Verein Kolumination St.Gallen, Informationen und Anmeldung

Triebwerk Forum
:
 Was motiviert Jugendliche? 4. November 2019, 17 Uhr, Primarschule Schönenwegen, Veranstalter: Verein TriebwerkInformationen und Anmeldung
Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee
Geschäftsstelle
Blumenbergplatz 1
9000 St.Gallen

Tel: 071 227 40 70
info@regio-stgallen.ch
Newsletter Abmeldung