Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee März 2019
Bild: alsam.ch/impressum
Warum heissen Personalabteilungen HUMAN RESOURCE und nicht HUMAN POTENTIAL?
Vom kulturellen Wandel der Arbeitswelt sind wir alle betroffen. Die Herausforderungen sind unterschiedlich und facettenreich. Wie bleibt man im digitalen Zeitalter wandlungsfähig und gestaltet die Veränderungen aktiv mit? Das neue Veranstaltungsforum alsam heisst ab 28. Mai 2019 Privatpersonen und Unternehmen willkommen, in direkten Kontakt mit internationalen Fachpersonen aus Wirtschaft, Bildung, Gesellschaft und Kunst zu treten. In Anlehnung an die seit Jahrhunderten gepflegte Tradition des weltoffenen Appenzellerlands bietet alsam mit mehrtägigen Events die Möglichkeit, sich im Sinne der sogenannten Arbeitswelt 4.0 mit einer zeitgemässen Naturverbundenheit im modernen Alltag auseinanderzusetzen und entsprechende Praxiserfahrungen zu machen. Das Veranstaltungsforum heisst alsam willkomm! Earlybird-Tickets sind jetzt erhältlich: www.alsam.ch 

Das breit gefächerte Programm soll Wertschöpfung in die Region bringen und an die frühere gesundheitstouristische Hochblüte anknüpfen. Der Aufbau des Veranstaltungsforums alsam gsundappenzellerland wird getragen durch den Verein Gesundheitsregion Appenzellerland mit finanzieller Unterstützung des Bundes und des Kantons Appenzell A.Rh. (Neue Regionalpolitik NRP) sowie der Metrohm Stiftung. Die REGIO Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee ist Initiantin der Gesundheitsregion.

Berichterstattung Appenzeller Zeitung

Zur Medienmitteilung

REGIO fordert vom Kanton rasches Handeln für eine bessere S-Bahn
Trotz der S-Bahn-Ausbauschritte 2013 und 2018 bleibt das Gesamtsystem ein Flickwerk. Mit dem neuen Fahrplan 2019 wurde für den Agglomerationskern annähernd wieder der Stand vor 2013 erreicht. Eine gemeinsame Studie von Kanton, REGIO und Stadt zeigt: Entgegen bisheriger Verlautbarungen wäre ein verbessertes S-Bahn-System auch ohne drittes Gleis zwischen Gossau und St.Gallen möglich. Stadt St.Gallen und REGIO fordern daher vom Kanton St.Gallen, Bedeutung und Dringlichkeit einer optimalen S-Bahn als Standortfaktor und Treiber für die Entwicklung von kantonalen Schlüsselarealen anzuerkennen und die Umsetzung in die Wege zu leiten.

Zur Medienmitteilung

Zur Berichterstattung "Die Ostschweiz"
Bild: Die Ostschweiz
Förderprogramm startfeld@lattich sucht Kreativunternehmer/innen
Startfeld schreibt gemeinsam mit der Schule für Gestaltung und dem Verein Lattich ein Förderprogramm aus. startfeld@lattich ist offen für alle, die kreativ arbeiten, eine konkrete Idee haben und die Herausforderung einer Selbstständigkeit suchen. Während vier Monaten werden die "Auserwählten" von erfahrenen Coaches und Designexperten begleitet, mit individuellen Coachingstunden und Workshops. Während diesen vier Monaten stehen zwei Lattich-Module für freies Co-Working zur Verfügung. Die REGIO initiierte dieses Angebot und ist Sponsor der Co-Working-Module. Interessierte können sich bis 8. April 2019 für einen der zehn Förderplätze bewerben. Mehr Informationen: www.startfeld.ch/lattich

Am 15. März findet um 17.30 in der Lattich-Halle beim Güterbahnhofplatz ein öffentlicher Informationsanlass zum Förderprogramm statt.
Attraktive Siedlungsränder für Mensch und Natur
Die Bedeutung der Siedlungsränder als Übergang zwischen bebautem Raum und offener Landschaft nimmt zu. Bewusst geplant und gestaltet, können sie der Naherholung dienen, die natürliche Vernetzung fördern und das Landschaftsbild aufwerten.

Die von PUSCH organisierte Tagung am 20. März 2019 in Zürich beleuchtet die Bedeutung qualitativ hochwertiger Siedlungsränder aus verschiedenen Blickwinkeln. Tobias Winiger, Projektleiter AGGLO St.Gallen-Bodensee, berichtet über die Anwendungsbeispiele aus dem Modellvorhaben „Landschaft für eine Stunde“.

Weitere Informationen und Anmeldung
Bild: PUSCH Praktischer Umweltschutz
Veranstaltungshinweise
RegioMove: Modul GO (ausgebucht). 7. März 2019, 15.30 Uhr, Freudenbergsaal St.Gallen, Veranstalter: RegioMove, Stadt St.Gallen, REGIO, weitere Informationen

Daheim in der Metropole Schweiz:
Schlussveranstaltung - Wie wollen wir wohnen, mit wem teilen wir gerne die Nachbarschaft und wo erholen wir uns? 12. März 2019, 14 Uhr, Zürich-Nord, Veranstalter: Verein Metropole Schweiz, Informationen und Anmeldung

Mobilitätssalon 2019:
 Das Mobilitätsforum für Gemeinden und Unternehmen. 21. März 2019, 9 Uhr, PROGR – Zentrum für Kulturproduktion (Bern), Veranstalter: rundum mobil GmbH, Informationen und Anmeldung

Impulsanlass:
Digitalisierung und Gewerbegebiete. 21. März 2019, 10 Uhr, St.Galler Tagblatt, Veranstalter: ASGOInformationen und Anmeldung

Ostschweizer Sozialraumtagung:
 Digitalisiert die Stadt! 28. März 2019, 13 Uhr, FHS St.Gallen und verschiedene Standorte der Stadt St.Gallen, Veranstalter: FHS St.Gallen, Informationen und Anmeldung

Bodenseetag der Städte und Gemeinden 2019: 
10 Jahre Internationaler Städtebund Bodensee. 5. April 2019, 9 Uhr, Graf Zeppelin Haus Friedrichshafen. Veranstalter: Sekretariat Internationaler Städtebund Bodensee, Informationen und Anmeldung
Regio Appenzell AR - St.Gallen - Bodensee
Geschäftsstelle
Blumenbergplatz 1
9000 St.Gallen

Tel: 071 227 40 70
info@regio-stgallen.ch
Newsletter Abmeldung